Das Modul B umfasst die Behandlung aller Organe des Verdauungs- und Urogenitaltrakts. In dieses Kursmodul ein- geschlossen ist auch das Faszienmobilisationskonzept iXpending.. Als iXpending®-Instruktor leitest du Patienten und Kleingruppen darin an, Organ- und Muskelketten selb- ständig zu entstauen und machst den Alltag zum Training.

Grundlagen

  • Kenntnis der Anatomie des Verdauungs- und Urogenitaltrakts
  • Charakteristische Verschiedenheiten der einzelnen Organstrukturen
  • Viszerale Therapie des Verdauungstrakts
  • Unterscheiden können zwischen Reaktions- und Läsionsketten, die vom Verdauungstrakt und Urogenitaltrakt ausgehen können
  • Weitreichende Auswirkungen von lokalen Störungen im Verdauungstrakt und im Urogenitalbereich auf den Bewegungsapparat
  • Muskuläre Hypertonien als Reaktion auf pathologische viszerale Spannungen erkennen
  • Prävention durch Eigenmobilisation der Organ- und Muskelketten

Lernziele

  • Diagnostik des Urogenital- und Verdauungstraktes
  • Schulung der Eigenwahrnehmung
  • Anleitung zur Organeigenbehandlung
  • Tonussenkung von Organ- und Muskelgewebe
  • Anwenden der bihemisphären Stimulation zur Senkung des Sympathikotonus
  • Therapeutische Massnahmen für die Mobilisation der Organe des Urogenital- und Verdauungstrakts
  • Erlangen von weiterer Handlungskompetenz

Eckdaten

50 Stunden E-Learning

CHF 950.– inkl. Seminarunterlagen

In drei Schritten zu deinem Kurs

1. Kicke auf den Button, um zu unserer E-Learning-Plattform zu gelangen.

2. Kreiere einen Anmeldenahmen und ein Passwort.

3. Suche in unserem Katalog den gewünschten Kurs und folge den Anweisungen.

Ansprechpartner

Marisa Cunha
Kursberaterin