Im Modul C vertiefst du dein Wissen über die funktionelle Anatomie und lernst anhand von Kettenmodellen Krankheitsbild bezogen zu therapieren.

Grundlagen

  • Anwendung der methodenspezifischen funktionellen anatomischen Grundlagen bezogen auf obere und untere Extremitäten, sowie Wirbelsäule
  • Strukturelle myofasziale Meridiane und funktionelle Muskelschlingen praxisbezogen anwenden
  • Agonisten- und Antagonistenketten kennenlernen
  • Praxisrelevante pathologische Zusammenhänge erkennen
  • Das erworbene Grundwissen reflektieren, interdisziplinär verbinden und auf die häufigsten Krankheitsbilder anwenden
  • Prüfungsvorbereitung
  • Kompetenzprüfung: Kolloquium, interdisziplinärer fachlicher Gedankenaustausch per Online-Meeting

Lernziele

  • Synthese und Reflexion der Kursmodule A und B
  • Internalisiertes Wissen und Fertigkeiten selbständig anwenden
  • Therapeutischer Prozess und Echtprojekte
  • Therapieplanung anhand diverser Krankheitsbilder
  • Umsetzung emotions- und motivationsaktivierender Prozesse im Behandlungsablauf
  • Kompetenzprüfung

Eckdaten

50 Stunden E-Learning inkl. Prüfung

CHF 950.– inkl. Seminarunterlagen und Prüfungsgebühr

In drei Schritten zu deinem Kurs

1. Kicke auf den Button, um zu unserer E-Learning-Plattform zu gelangen.

2. Kreiere einen Anmeldenahmen und ein Passwort.

3. Suche in unserem Katalog den gewünschten Kurs und folge den Anweisungen.

Ansprechpartner

Marisa Cunha
Kursberaterin