BT 5 – iXpending® Fasziendrainage

iXpending® löst Reaktionsketten

Mit dem iXpending-Bewegungskonzept befreist Du Dich aus Reaktionsketten und erlernst ein innovatives Konzept zur Eigenmobilisation Deiner Muskel- und Organfaszienketten kennen

  • Die iXpending-Eigenübungen fördern den venösen Abfluss durch gezielte Entstauung des Fasziengewebes. 
  • Die Selbstregulierung des Körpers wird optimiert
  • Das Allgemeinbefinden verbessert sich
  • Der Tonus von Organ- und Muskelgewebe reduziert sich spürbar
  • Durch die verbesserte Zirkulation wird eine natürliche schmerzfreie Haltung und mühelose Beweglichkeit wieder möglich.
  • Danach kann das aktive Trainingsprogramm des iXpending in den Alltag integriert werden.

Werde iXpending-Instructor und begeistere Gruppen für das präventive Bewegungskonzept zur faszialen Entstauung von Organ- und Muskelketten.

Deine Vorteile

  • Du bietest Deinen Patienten ein aktives Trainingsprogramm zu mehr Beweglichkeit, Kraft und Ausdauer
  • Du unterstützt mit diesem iXpending-Programm Deine therapeutische Arbeit
  • Deine Patienten erhalten gut strukturiertes und logisch aufgebautes Heimübungsprogramm durch das iXpending-Buch
  • Du gewinnst durch dieses Angebot neue Kunden hinzu
  • Erschließt Dir eine zusätzliche Einnahmequelle
  • Du bekommst ein Alleinstellungsmerkmal
  • Und eine größere Öffentlichkeitspräsenz
  • Damit steigerst Du Deinen therapeutischen und wirtschaftlichen Erfolg

Anmeldungen

Kurszeiten

9.00 – 17.00 Uhr

Seminargebühr Schweiz

CHF 600.– inkl. Seminarunterlagen

Fortbildungspunkte

Das Seminar ist eine anerkannte Fortbildung und umfasst 14 Stunden, was 19 Punkten entspricht.

Seminarthemen

  • differenzierte Diagnostik venös bedingter Stauungsproblematiken als Ursache von Bewegungseinschränkungen
  • anatomische Grundlagen von Organ- und Muskelketten
  • Anleitung zur Organ- und Muskelfaszienentstauung in Gruppen
  • Kontrolle in Einzelanleitung zur Eigenbehandlung von Muskel-und Organketten
  • REMovement® senkt hirngerecht den Sympatikus-Tonus im Viszerum
  • Dokumentation der Fortschritte
  • Die zehn Schritte der Haltung
  • Physiologisches Haltungstraining PHT
  • Sensibilisierung der Bewegungen für den Alltag
  • Aktives Bewegungskonzept zur Koordination und Kräftigung der faszialen Kette
  • Ausserdem werden die Themen Marketing, PR, Kommunikation, Prävention, Kurspräsentation und Kostengestaltung im Seminar behandelt