Ein neuer Gedanke – Boeger-Therapie denkt flüssig

Die Ursachen für Rücken-, Kopf- und Schulterschmerzen, Kniebeschwerden, Fussprobleme, Migräne und Atembeschwerden liegen selten an der schmerzenden Stelle selbst. Der menschliche Körper besteht zu 80% aus Flüssigkeiten, deren Zirkulation entscheidend für Gesundheit, Beweglichkeit und Schmerzfreiheit ist. Oftmals sind Verklebungen im venös-lymphatischen System die Ursache für gestörten Fluss, was zu Schmerzen und Bewegungseinschränkungen führt.

Wandern, Skifahren, Tanzen oder einfach mit den Kindern am Fussboden spielen, schmerzfrei und maximal beweglich sein, das kannst du wieder, sobald die Narben in deinem Körper gelöst sind.

Die Boeger-Therapie löst deine Narben.
Du denkst, du hast keine Narben?

Jeder Mensch hat Narben.
Narben sind Verklebungen, die durch eine Entzündung im Körper entstanden sind. Narben können sichtbar sein, durch Operationen und äussere Verletzungen. 

Viele Narben aber sind unsichtbar, sie entstanden z.B. durch Injektionen, durch Impfungen, Blutspenden, aber auch durch Blutergüsse und Prellungen, durch Mandelentzündungen und Zahnbehandlungen. Wir sprechen dann von Adhäsionen im Fasziensystem. 

Deine Narben machen keine Beschwerden?
Alle Narben machen Beschwerden, ob sichtbar oder unsichtbar. Sie stauen das venös-lymphatische System, führen zu Druck im Gewebe und damit zu Schmerzen und Bewegungseinschränkungen.

Die Boeger-Therapie löst deine Narben und entzündungsbedingten Verklebungen. Sie bringt dein System wieder in den Fluss. Der Effekt ist sofort spür- und messbar und das Beste daran: Einmal gelöste Narben bleiben dauerhaft gelöst.

Boeger-Therapie in 40 Sekunden erklärt

Indikationen der Boeger-Therapie

Präventiv

Durch angeleitete Eigenmobilisation der Organfaszien, sowie durch die aktive Entstauung der Muskelfaszien aus dem iXpending®-Programm kann Arthrose, Bandscheibenvorfällen und Reizschultern vorgebeugt werden. Die Leistungsfähigkeit des Behandelten steigert sich. Die Verletzungsgefahr bei Stürzen und Unfällen reduziert sich.

Präoperativ

Erhöhte Spannungen der Fasziensysteme können durch frühere erkrankungs- oder traumabedingte Entzündungsprozesse bereits im Gewebe vorhanden sein. Vor einer Operation sollten deshalb die Verklebungen im Fasziensystem gelöst werden. Das kann das OP-Resultat deutlich verbessern.

Postoperativ

Das venöse und lymphatische System wird durch die systematische Vorgehensweise der Boeger®-Therapie entstaut. Das wirkt unmittelbar abschwellend auf die betroffene Körperregion. Schadstoffe im Gewebe werden durch die optimierte Zirkulation schneller abtransportiert. Es kommt zu einem zügigen Heilungsverlauf. Alte Narben oder erhöhte Organspannungen werden vom Boeger®-Therapeuten überprüft und wenn nötig sofort gezielt gelöst.

Rehabilitiv

Jetzt kann die Operationsnarbe mit den Griffen der Boeger®-Therapie direkt gelöst werden. Die passive Gesamtbeweglichkeit wird dadurch erhöht. Das eigenständige, aktive Training Richtung Kraft und Ausdauer kann nun, z.B. mit dem iXpending®-Konzept, effektiv umgesetzt werden.

Was macht die Boeger-Therapie so besonders?

Fokussiert
Die Boeger-Therapie fokussiert den Inhalt der Faszie und nicht die Verpackung; alles muss fliessen.

Umfänglich
Die Boeger-Therapie bezieht Muskel- und Organketten in die Therapie mit ein.

Definiert
Die Boeger-Therapie definiert Läsions- und Reaktionsketten als Ursache von Schmerz und Bewegungseinschränkung.

Präzise
Die Boeger-Therapie diagnostiziert systematisch den Patienten, löst die Adhäsionen und bestätigt mit einem Re-Test den Erfolg der Therapie.

Anhaltend
Die Boeger-Therapie löst Adhäsionen und vernarbtes Gewebe dauerhaft. Alles, was einmal gelöst wurde, bleibt gelöst.

Befreiung von Schmerzketten

Läsionsketten sind durch Narbengewebe verursachte Schadensketten, die durch Operationen oder Verletzungen entstanden sind. Sie zeichnen sich durch eine entzündungsbedingte Strukturelle Veränderung, also Narbengewebe, im Körpergewebe aus. Sie lassen sich durch keine aktive oder passive Eigenübung lösen. Und verlieren auch durch den Faktor Zeit für die Betroffenen Person nichts von ihrer Bewegungseinschränkenden negativen Wirkung. Sie können aber sehr gut mit der Boeger-Therapie systematisch diagnostiziert und mechanisch dauerhaft lösen werden.

Reaktionsketten  stellen ein von David Boeger definiertes praxisrelevantes Kettenmodel dar.  Als Reaktionskette bezeichnet David Boeger weitergeleitete Spannungen, die zu einer venösen Stauung einzelner Glieder oder Systeme des Fasziengewebes führen. Sie schränken die Beweglichkeit ein, führen durch die Stauungsproblematik zu Veränderungen der Statik und können sich langfristig zu Läsionsketten entwickeln. Reaktionsketten können durch Eigenmobilisation und therapeutische Behandlung gelöst werden. Alle Reaktionsketten sind sinnvolle Massnahmen des Körpers. Sie zwingen den Menschen in eine für die betroffene Struktur entlastende Schonhaltung. Diese Körperhaltung kann willentlich nicht verändert werden, so lange der auslösende Faktor  besteht. Die Schonhaltung einer Körperregion bedeutet langfristig eine Überbelastung für eine andere Körperstruktur. Aus diesem Grund ist es wichtig die Ursache der Reaktionsketten zu erkennen und gezielt zu lösen.

Hast du Fragen zur Boeger-Therapie?

Was ist die Boeger-Therapie?

Die Boeger-Therapie ist eine strukturierte Behandlungsmethode zum Lösen von Narben und entzündungsbedingten Adhäsionen. Mit speziellen Tests und Re-Tests werden Verklebungen im faszialen System diagnostiziert und den Griffen (Lifttechnik) aus der Boeger-Therapie die durch Narben entstandenen Verklebungen im Fasziengewebe gelöst. Dadurch wird die Beweglichkeit des Körpers gefördert, Fehlhaltungen wird entgegenwirken und Schmerzen reduzieren sich.

Wie wirkt die Boeger-Therapie?

Das Boeger-Therapie-Konzept wurde von David Boeger (Physiotherapeuten und Osteopath) entwickelt. Er erkannte bereits in den späten 90er Jahren, dass Narben und Adhäsionen (Verklebungen) ein vielschichtiges gesundheitsrelevantes Problem darstellen, das sich auf die gesamte Körperstatik und die Organfunktion auswirken kann, und dass sich Narben durch eine von ihm entwickelte gehaltene Lifttechnik dauerhaft lösen lassen. Aus seinen empirischen Erkenntnissen entwickelte er das Boeger-Konzept.

Was ist das Besondere der Boeger-Therapie?

Die fünf Prinzipien: 

  1. der Mensch ist flüssig: 
  2. Faszie sind nicht dehnbar
  3. Druck erzeugt Schmerz
  4. Reaktions- und Läsionsketten durchziehen den Körper
  5. Lifttechnik löst Narben

Der „flüssige Gedanke“ besagt, dass 80% des menschlichen Körpers flüssig ist. Jede entzündungsbedingte Verklebung ist eine Narbe und staut den venösen Fluss des Herz-Kreislauf-Systems innerhalb der Faszien (Bindegewebe), was als Schmerz wahrgenommen wird. Der Körper reagiert mit Bewegungseinschränkungen, Fehlhaltungen, unphysiologischer Muskelspannung und frühzeitigem Verschleiss. 

Druck in den Faszien erzeugt Schmerz. Ziel der Boeger-Therapie ist es daher, durch Narben entstandene Verklebungen im Fasziengewebe aufzulösen, um so die Beweglichkeit zu fördern und Schmerzen entgegenzuwirken.

Wie werde ich Boeger-Therapeut?

Schau auf unserer Akademieseite nach und entscheide dich, ob du die Ausbildung in Präsenzzeit in Romanshorn, Emmenbrücke/Luzern oder am Ulmkolleg in Ulm/DE machen möchtest. Klicke hier

Dir steht die Ausbildung auch als E-Learning in drei Modulen zur Verfügung. Klicke hier

Wo finde ich Boeger-Therapierende?

Auf unserer Homepage findest du den Therapiefinder, der dich über eine Kartensuchfunktion direkt zu einem qualifizierten Boeger-Therapeuten führt. Findest du in deiner Region niemanden, so motiviere doch deinen Physiotherapeuten eine Fortbildung bei uns zu machen.

Wie viel kostet eine Therapiesitzung?

Die Boeger-Therapie-Zusatzqualifikation umfasst bis zu 240 Zeitstunden und verlangt vom Therapierenden Engagement und ständige Weiterbildung durch Praxistage oder E-Learning. Boeger-Therapierende sind hochqualifiziert und immer auf dem neusten Stand. Sie rechnen in den meisten Fällen privat ab zu einem Stundensatz zwischen 140 CHF und 180 CHF.

Bitte erkundige dich zuvor bei dem Therapeuten deiner Wahl.

Wie lange dauert eine Therapiesitzung?

Die Boeger-Therapie ist sehr effizient und nachhaltig. Test und Re-Tests zeigen bereits nach einer Minute positive Ergebnisse. Jede Narbe, die gelöst wurde, bleibt gelöst. Die Behandlung ist gut strukturiert und der Therapierende wird durch einen Leitfaden durch die Therapie geführt, sodass Narbe für Narbe, Adhäsion für Adhäsion diagnostiziert und gelöst werden. Die Behandlung ist beendet, sobald die störenden Einflüsse der Narben und entzündungsbedingten Verklebungen gelöst sind. Das ist von Patient zu Patient unterschiedlich, dauert aber in der Regel etwa 6 Therapiesitzungen á 25 Minuten.

Ist die Boeger-Therapie Kassenanerkannt?

Die Boeger-Therapie ist in der Schweiz beim EMR (Erfahrungsmedizinisches Register) registriert. Zahlreiche Krankenkassen erkenne die Boeger-Therapie an. Setze dich vor einer Behandlung mit deiner Kasse in Verbindung.

Gibt es unerwünschte Wirkungen, Kontraindikationen und Vorsichtsmassnahmen?

Nicht geschlossene Verletzungen, akute Entzündungen, Herz- und Kreislauferkrankungen, Herzschrittmacher- und Stent-Implantate, Aneurysmen und nicht nachlassender Schmerz stellen absolute Kontraindikationen dar. Nicht angezeigt sind die Behandlungen am Steissbein und im Bauchbereich bei Schwangeren, sowie Brustgriffe bei Implantatträgerinnen. Bei Blutgerinnungs- und Schmerzmitteleinnahme sollte eine Behandlung nur in Absprache mit dem Arzt stattfinden.

Wirkt die Therapie nachhaltig oder muss man sie ständig wiederholen?

Narben, die mit der Boeger-Therapie gelöst wurden, bleiben dauerhaft gelöst.

Wie ist der Ablauf einer Boeger-Therapie?

Nach einem einleitenden Gespräch über das vorliegende Problem und über mögliche Kontraindikationen wird der Gang und die Haltung des Patienten analysiert.  Bestimmte Basisbewegungen des Patienten geben bereits Hinweise auf Spannungen im Körper, die sich auf das gesamte Fasziensystem aber auch auf die Durchblutung auswirken und Schmerzen verursachen können. Sobald Narben oder Adhäsionen diagnostiziert wurden, beginnt der Boeger-Therapeut an den entsprechenden Stellen mittels Lifttechnik das Gewebe anzuheben. Das dauert pro Lift 30 bis 60 Sekunden und ist mit einem hellen, spitzen, nachlassenden Schmerz verbunden.  

Ist die Boeger-Therapie eine Triggerpunkt-Therapie?

Neben der Manualtherapie ist, meiner Meinung nach, die Triggerpunkt-Therapie einer der grossen kollektiven therapeutischen Irrtümer. Wenn die Blockade eines Gelenkes oder die Existenz eines Triggerpunkts die primäre Ursache für die Schmerzproblematik des Patienten wäre, dann müsste die entsprechende Therapie zu einem dauerhaften, positiven Resultat führen. Triggerpunkte dienen aus meiner Sicht höchstens der Diagnostik, sind jedoch nicht therapierelevant, da sie keinen ursächlichen Charakter entsprechen.

Wann kommt die Boeger-Therapie zum Einsatz?

Die Anwendungsgebiete der Boeger-Therapie sind sowohl akute als auch chronische Beschwerden des Bewegungsapparates und der Organe infolge von Narbenbildung durch Verletzungen, chirurgische Eingriffe, Entzündungen, Injektionen oder Infektionen. Auch bei Beschwerden infolge von Stress und Überlastung, wie beispielsweise verzögerte Heilungsprozesse und Abwehrschwäche, wird die Boeger-Therapie erfolgreich eingesetzt. Die Therapie ist als prä-operative, post-operative und rehabilitative Massnahme zu empfehlen. Durch das Erfassen des ganzen Körpers in der Therapie werden nicht nur die auf die akute Problematik zurückzuführenden Einschränkungen, sondern auch bestehende ältere Narbenzonen gelöst. 

Beispiele aus der Praxis

Schmerzfrei und maximal beweglich sein, das kannst du wieder, sobald die Narben in deinem Körper gelöst sind.

Alexandra Hasse

Ich habe mich ab 2023 komplett auf die Boeger-Therapie spezialisiert. Es hat die Art und Weise, wie ich arbeite, komplett verändert. Es ist so schön, diese Erfolge zu haben.

Jan-Dimitri Tschol

In der täglichen Arbeit in meiner Praxis hat mich die Boeger-Therapie extrem weitergebracht.

Winnie Meulenberg

Durch die Boeger-Therapie habe ich mehr Freude bei meiner physiotherapeutischen Arbeit. Die chronischen Patienten haben extrem viele Fortschritte gemacht.

Gideon Franke

Die Boeger-Therapie ist eine gute neue Methode, um Schmerzpatienten zu behandeln und wieder beweglich zu machen.

Simon Wunderlin

Das Erlernte hat mich und meine Arbeit total verändert. Boeger-Therapie kann ich jedem empfehlen. Das Konzept ist einfach, logisch und verständlich.

next
prev

Möchtest du die Boeger-Therapie erlernen?

Bist du Therapeut/Therapeutin, Arzt, Ärztin oder medizinischer Masseur, medizinische Masseurin? 

Ich möchte mich zu einem Kurs in Romanshorn, Emmenbrücke oder Ulm (D) anmelden.

Ich möchte einen Inhouse-Kurs für mein Team (mind. 14 Personen) buchen.

Ich interessierte mich für die Online-Ausbildung zum Boeger-Therapeut.

Die Boeger-Therapie auf einen Blick

Entdecke alles, was du über unser Angebot wissen musst, in unserer informativen Broschüre. Nutze die Gelegenheit und fordere noch heute deine kostenlose Broschüre an!

Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Dein Therapie Finder

Die Suche nach zertifizierten Boeger Therapierenden ist völlig unkompliziert. Einfach die Postleitzahl oder den Namen deines Aufenthaltsortes eingeben – dann kommst du auf die Kartenübersicht. Wenn du möchtest, kannst du die Suche auch auf ein Land beschränken.